Dr. med. Bruno Maggi kann bis Ende Jahr nicht arbeiten

PDF Deutsch anschauenPDF Italiano

Leider müssen wir mitteilen, dass Dr. med. Bruno Maggi bis Ende Jahr 2020 aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung nicht arbeiten kann.
Zuweisungen an ihn persönlich sind in dieser Zeit nicht möglich.

Wir wünschen Bruno rasche und gute Genesung.

Für gynäkologische Zuweisungen kann in unserer Praxis Dr. med. Daniel Oertle kontaktiert werden.

Für manuelle Medizin für Kinder (auch KISS-Syndrom) empfehlen wir:

Dr. med. Andreas Marx
Leepüntstrasse 18
8600 Dübendorf